Pensionsausgaben: Österreich im europäischen Spitzenfeld

ZAHLEN ZUM TAG. Etwa ein Achtel der Wirtschaftsleistung fließt in die Altersversorgung – nur in Italien und Griechenland ist es mehr. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Etwa ein Achtel der Wirtschaftsleistung fließt in die Altersversorgung – so viel, wie in kaum einem anderen Land.

Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, Ende Februar eine Pensionsreform vorzulegen. In keinen anderen Bereich fließt so viel Geld: 12,7 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP) werden in Österreich für die Altersversorgung aufgewendet. In nur zwei europäischen Ländern ist der Wert höher: in Italien mit 13,7 und Griechenland mit 14,1 Prozent.

Die meisten Länder kommen mit weniger aus. So beträgt die Quote in Deutschland neun Prozent. Am Ende der Liste steht Island – mit gerade einmal zwei Prozent. Quelle: Eurostat. Stand: 2013.

 

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.