Wo die Arbeitslosigkeit am höchsten ist: Wien, Landeck

ZAHLEN ZUM TAG. In der Bundeshauptstadt ist bereits jeder Achte ohne Beschäftigung. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. In der Bundeshauptstadt ist bereits jeder Achte ohne Beschäftigung.

Die Arbeitslosigkeit steigt und steigt: In Wien verzeichnete das AMS Ende September bereits eine Quote von 12,8 Prozent. Überraschen mag, dass auf Platz 2 der Bezirk Landeck steht; dort handelt es sich um immerhin 11,9 Prozent, geht es ganz offensichtlich aber um ein saisonales Problem: Im Jänner, als es im Tourismus viele Jobs gab, war die Quote mit 6,3 Prozent nur halb so hoch. Ähnliches ist auch in diesem Winter zu erwarten.

In Wien dagegen wird die Arbeitslosigkeit in der kälteren Jahreszeit, wenn weniger gebaut wird, eher höher sein als derzeit. Ähnliches gilt auch für Bezirke wie Villach, Wiener Neustadt, Klagenfurt der Spital/Drau, wo die Quote derzeit zehn Prozent oder mehr beträgt.

In der Liste der zehn Bezirke mit der höchsten Arbeitslosigkeit ist neben Wien Kärnten vier Mal vertreten, Niederösterreich zwei Mal sowie Tirol, die Steiermark und das Burgenland je ein Mal.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.