Alarmierende Langzeitarbeitslosigkeit

ZAHLEN ZUM TAG. Zahl der Notstandshilfebezieher ist seit 2009 um die Hälfte gestiegen. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Zahl der Notstandshilfebezieher ist seit 2009 um die Hälfte gestiegen.

Sorgt die Wirtschaftsflaute dafür, dass die Zahl der Menschen, die de facto ganz aus dem Arbeitsmarkt fliegen, steigt? Ganz offensichtlich, wie die AMS-Zahlen unterstellen: Summa summarum verzeichnet Österreich eine Rekordarbeitslosigkeit. Die Anträge auf ein Arbeitslosengeld sind in den letzten Jahren jedoch gesunken; waren es 2009 noch mehr als 800.000, so sind es im Vorjahr nur noch 755.286 gewesen. Alarmierend ist jedoch, dass die Gruppe derer, die kein Arbeitslosengeld mehr bekommen und daher eine Notstandshilfe beantragen müssen, um die Hälfte auf 370.393 gestiegen ist.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.