Was Österreich Geschichte wert ist: 0,0258 %

ZAHLEN ZUM TAG. … so wenig soll die Errichtung des Hauses der Geschichte am Wiener Heldenplatz gemessen an den gesamten Bundesausgaben kosten. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. … so wenig soll die Errichtung des Hauses der Geschichte am Wiener Heldenplatz gemessen an den gesamten Bundesausgaben kosten.

Immerhin beginnt sich die Republik Österreich intensiver mit ihrer jüngeren Geschichte auseinanderzusetzen: Das Haus der Geschichte am Wiener Heldenplatz (geplante Eröffnung: 2018) soll davon zeugen. Allzu ambitioniert ist man dabei allerdings nicht. Untergebracht werden soll die Schau neben der Sammlung alter Musikinstrumente in der Hofburg. Und dafür angenommen werden – „bei einer Schätzungsgenauigkeit von 25 Prozent“, wie Kulturminister Josef Ostermayer in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung erklärt – Kosten von gerade einmal 19,3 Millionen Euro. Das entspricht 0,0258 Prozent der diesjährigen Bundesausgaben.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner