Wo die Grün-Wähler zu Hause sind

ZAHLEN ZUM TAG. Fast 30 Prozent erreichten die Grünen bei der Gemeinderatswahl 2010 in Neubau. Und mehr als 23 Prozent in Mariahilf und in der Josefstadt. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Fast 30 Prozent erreichten die Grünen bei der Gemeinderatswahl 2010 in Neubau. Und mehr als 23 Prozent in Mariahilf und in der Josefstadt.

Wien-weit waren es jedoch nur vergleichsweise bescheidene 12,64 Prozent. Die Erklärung dafür ist relativ einfach: Die Grünen sind in recht kleinen Bezirken besonders stark. In den großen dagegen, wo viele Wähler wohnen und Urnengänge entschieden werden, tun sie sich außerordentlich schwer. Beispiele: In Favoriten kamen sie vor fünf Jahren nicht über 6,15 Prozent hinweg und in Simmering reichte es nur für 5,71 Prozent.

> Dieser Beitrag ist zunächst auf VIENNA.AT erschienen.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.