Matura: Frauen ziehen Männern davon

ZAHLEN ZUM TAG. Große Unterschiede bei den Reifeprüfungsquoten nach Geschlecht, aber auch Bundesland. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Große Unterschiede bei den Reifeprüfungsquoten nach Geschlecht, aber auch Bundesland.

Vier von zehn 18- bis 19-Jährigen haben 2015 eine Reifeprüfung absolviert, so die Zahlen, die Statistik Austria dazu führt. Es lohnt sich jedoch, sich diese genauer anzusehen, sind die Unterschiede nach Geschlecht, aber auch Bundesland doch sehr groß.

Österreichweit machte 2015 ziemlich genau jede zweite Frau im entsprechenden Alter eine Matura; genau genommen waren es 49,6 Prozent. Wobei die Bandbreite von 62,3 Prozent im Burgenland bis 39,9 Prozent in Wien reichte.

Bei den Männern belief sich der Anteil bundesweit gerade einmal auf ein gutes Drittel (36 Prozent). Auch hier liegt das Burgenland mit 42 Prozent an der Spitze – und nicht Wien, sondern Vorarlberg mit 29,8 Prozent am Ende der Liste.

>> dieSubstanz.at gleich dann lesen, wenn die Texte noch frisch sind >> Zum Newsletter (Gratis)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.