Gute Kurven

-

BERICHT. Zahl der bestätigten neuen Fälle ist zuletzt nur noch um rund ein Prozent gestiegen.

Phase 2 der Coronakrise, also jene der vorsichtigen Wiederinbetriebnahme der Republik, beginnt mit guten Nachrichten: Die Zahl der Neuinfektionen steigt kaum noch. In den vergangenen drei Tagen handelte es sich um 105 bis 160 Fälle pro 24 Stunden. Das entspricht einer täglichen Zuwachsrate von rund einem Prozent.

Stand 14. April, 15 Uhr, wies das Gesundheitsministerium auf seiner Website 14.159 bestätigte COVID-19-Infektionen für ganz Österreich aus. Gegenüber dem Vortag entsprach das einem Plus von 1,1 Prozent.

Die Zahl der Genesungen, die täglich hinzukommen, ist drei Mal höher als die der Neuinfektionen. Insgesamt handelt es sich bisher um 7633 Fälle, die sozusagen gut ausgegangen sind.

dieSubstanz.at spricht Sie an? Unterstützen Sie dieSubstanz.at >

dieSubstanz.at – als Newsletter, regelmäßig, gratis

* erforderliche Angabe


Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.