Österreich wächst wieder durchschnittlich

ZAHLEN ZUM TAG. EU-Kommission erwartet für heuer ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent. Mehr als in den vergangenen Jahren.

-

ZAHLEN ZUM TAG. EU-Kommission erwartet für heuer ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent. Mehr als in den vergangenen Jahren.

In Österreich zieht die Konjunktur wieder an. Nach einigen Jahren mit sehr niedrigem Wirtschaftswachstum wird für heuer wieder ein – im EU-weiten Vergleich – durchschnittliches Wachstum erwartet, wie die Zahlen der Europäischen Kommission zeigen.

Die EU insgesamt wird um 1,9 Prozent wachsen, die Eurozone um 1,7 Prozent. Auch für Österreich werden 1,7 Prozent in Aussicht gestellt. Das ist etwas mehr als für Deutschland (1,6 Prozent) und Frankreich (1,4 Prozent) und etwas weniger als für Großbritannien (1,8 Prozent).

Diese drei Nationen fallen aufgrund ihrer Wirtschaftskraft am meisten ins Gewicht. Im Unterschied zu vielen anderen Staaten, die zum Teil sogar erheblich höhere Wachstumsraten erreichen dürften; Rumänien, Luxemburg und Malta könnten laut Prognosen der Europäischen Kommission auf mehr als vier Prozent kommen.

>> dieSubstanz.at gleich dann lesen, wenn die Texte noch frisch sind >> Zum Newsletter (Gratis)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.