Österreicher sind Biertrinker geblieben

ZAHLEN ZUM TAG. Wenn Alkohol, dann Bier, so das Motto der Österreicher, wie die Statisik über den Pro-Kopf-Konsum zeigt. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Wenn Alkohol, dann Bier, so das Motto der Österreicher. In den letzten 35 Jahren ist der Pro-Kopf-Konsum um etwas mehr als einen Liter auf immerhin 106,7 Liter gestiegen. Zwischendurch, nämlich 1989/1990, waren es sogar 121,5 Liter. Wein spielt daneben eine untergeordnete Rolle – der Genuss beschränkte sich zuletzt auf 31,3 Liter. 1980/81 waren es mit 34,9 Litern noch etwas mehr. (Quelle: Statistik Austria)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.