Im bürgerlichen Wien ist der Frauenanteil besonders hoch

ZAHLEN ZUR WAHL. In Arbeitsbezirken wie Rudolfsheim-Fünfhaus leben ähnlich viele Männer wie Frauen. Anders in Döbling, Währing und Hietzing.

-

ZAHLEN ZUR WAHL. In Arbeitsbezirken wie Rudolfsheim-Fünfhaus leben ähnlich viele Männer wie Frauen. Anders in Döbling, Währing und Hietzing.

Wien zählte im vergangenen Jahr 1,77 Millionen Einwohner. Wobei der Frauenanteil 51,9 Prozent betrug und der Männeranteil 48,1 Prozent. Ähnlich ist das Verhältnis auch in anderen Ländern und Städten. Bemerkenswert sind jedoch die Unterschiede, die es nach Bezirken gibt. In Rudolfsheim-Fünfhaus leben ähnlich viele Frauen wie Männer; das Verhältnis beträgt 50,2 zu 49,8. Auch in Favoriten ist der Unterschied nicht sehr groß.

Anders schaut es vor allem in Döbling, Währing und Hietzing, also bürgerlichen Bezirken, aus: Auf 54 Frauen kommen dort im Schnitt nur 46 Männer.

All das tangiert auch die Parteien: Erfahrungsgemäß wählen Frauen eher „mitte-links“ und Männer eher „mitte-rechts“.

> Dieser Beitrag ist zunächst auf VIENNA.AT erschienen.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.