Trumps USA helfen viel mehr als Österreich

-

ZAHLEN ZUM TAG. Der UNHCR-Beitrag ist auch unter der türkis-grünen Regierung beschämend klein geblieben.

Die USA sind auch unter Donald Trump mit Abstand größter staatlicher Förderer des UN-Flüchtlingshochkommissariats UNHCR. Also der Organisation, die so ziemlich am meisten die „Hilfe vor Ort“ leistet, von der Politiker in Sonntagsreden immer wieder sprechen. Die USA sind jedoch bevölkerungsreich, womit das relativ ist.

dieSubstanz.at hat die Beiträge daher auf „pro Kopf“ umgerechnet: Mit 11. September haben die Vereinigten Staaten demnach 4,9 US-Dollar überwiesen. Das ist sechs Mal mehr als Österreich (0,8 Dollar).

Viel, viel mehr noch zahlen besonders nordeuropäische Staaten: Dänemark hat es in diesem Jahr schon auf einen Pro-Kopf-Beitrag von 17,7 Dollar gebracht, Norwegen auf 13 und Schweden auf 10,7 Dollar. Die Niederlande folgen mit 5,4 Dollar. Deutschland und die Schweiz haben immerhin 4,8 bzw. 4,2 Dollar erübrigt.

dieSubstanz.at spricht Sie an? Unterstützen Sie dieSubstanz.at >

dieSubstanz.at – als Newsletter, regelmäßig, gratis

* erforderliche Angabe


Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.