Scheitern verboten!

JOHANNES HUBER IN DEN VORARLBERGER NACHRICHTEN. Warum es bei der Schul-Verwaltungsreform eine Überraschung geben wird, ja sogar ein Riesenschritt möglich ist. 

-

JOHANNES HUBER IN DEN VORARLBERGER NACHRICHTEN. Warum es bei der Schul-Verwaltungsreform eine Überraschung geben wird, ja sogar ein Riesenschritt möglich ist.

Von den Verhandlern über eine Schul-Verwaltungsreform wird nichts mehr erwartet. Darüber können Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) und Staatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) eigentlich froh sein: So gesehen können sie – voraussichtlich am kommenden Dienstag – nur eine Überraschung liefern. Selbst ein „Reförmchen“ wäre mehr als nichts. Doch die Zeichen stehen besser als man glauben würde. In letzter Minute hat sich ein Hoffnungsschimmer aufgetan: Grünes Licht für Modellregionen zur Gemeinsamen Schule.

> Weiter zum gesamten Kommentar in den VORARLBERGER NACHRICHTEN vom 14. November

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.