Die heutige Jugend! Fasst immer weniger Gerichtsurteile aus ;-)

ZAHLEN ZUM TAG. Gesamtzahl der Verurteilungen wegen Diebstahl, Körperverletzung und anderer strafrechtlicher Delikte geht seit Jahren zurück.

-

ZAHLEN ZUM TAG. Gesamtzahl der Verurteilungen wegen Diebstahl, Körperverletzung und anderer strafrechtlicher Delikte geht seit Jahren zurück.

3564 Mal sind Jugendliche in den ersten drei Quarteilen des heurigen Jahres in Österreich strafrechtlich verurteilt worden. Bis Ende Dezember dürfte die Gesamtzahl damit deutlich unter 5000 bleiben – womit sich ein Trend fortsetzen würde: Es kommt zu immer weniger Verurteilungen.

2010 wurden Jugendliche 7073 Mal strafrechtlich verurteilt, 2011 6318 Mal und so weiter und so fort; im vergangenen Jahr nur noch 5029 Mal, wie Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung berichtet.

Die meisten Verurteilungen erfolgen wegen Diebstahl oder Körperverletzung – wobei es sich in jeden zweiten Fall um eine bedingte Freiheitsstrafe handelt und in etwa jedem zehnten um eine unbedingte. Fast 90 Prozent der Straftaten werden von Burschen begangen. Und rund zwei Drittel der Verurteilten sind österreichische Staatsbürger.

> Zur Anfragebeantwortung Brandstetter

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben