Welche Bezirke boomen

ZAHLEN ZUR WIEN-WAHL. Während die City schrumpft, werden Favoriten und Donaustadt schon bald eine halbe Million Einwohner haben. 

-

ZAHLEN ZUR WIEN-WAHL. Während die City schrumpft, werden Favoriten und Donaustadt schon bald eine halbe Million Einwohner haben.

Wien wächst – allein bis 2034 wird die Zahl der Einwohner um etwa jene von Graz auf 2,04 Millionen zunehmen. Doch nicht alle Bezirke boomen. Im Gegenteil, in der City werden mit 14.628 sogar weniger leben als heute (16.434). Zwischen Ring und Gürtel sowie in bürgerlichen Außenbezirken wie Döbling und Währing wird es, von wenigen Ausnahmen abgesehen, zu keiner größeren Veränderung kommen.

Stark wachsen werden Favoriten (von 185.325 auf rund 225.000) und vor allem die Donaustadt – von 168.665 auf ebenfalls knapp 226.000 Einwohner. Das bedeutet, dass in 20 Jahren jeder vierte Wiener in einem dieser beiden Bezirke wohnen wird.

> Dieser Beitrag ist zunächst auf VIENNA.AT erschienen. 

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.