Die Steiermark hat ein Budgetproblem

ZAHLEN ZUM TAG. Gesamtausgaben steigen wesentlich stärker als in allen anderen Bundesländern. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. Gesamtausgaben steigen wesentlich stärker als in allen anderen Bundesländern.

Die Steiermark hat ein Budgetproblem: Wie die Zahlen von Statistik Austria zeigen, sind die Gesamtausgaben des Landes von 2011 bis 2014 um 20,1 Prozent auf 6,46 Milliarden Euro gestiegen. Das ist wesentlich mehr als in allen anderen Ländern: In Salzburg betrug das Plus 13,7 Prozent (auf 2,69 Milliarden Euro), in Vorarlberg 13,6 Prozent (auf 1,61 Milliarden Euro) und in Tirol 11,8 Prozent (auf 3,50 Milliarden Euro).

Alle anderen Länder blieben einstellig: In Kärnten machte der Zuwachs etwa nur 4,4 Prozent (auf 2,63 Milliarden Euro) aus. In Wien, das zugleich Land und Gemeinde ist, gar nur 2,2 Prozent (auf 12,34 Milliarden Euro).

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.