Wie’s aufwärts geht

ZAHLEN ZUM TAG. WIFO-Prognosen versprechen für heuer eine immer bessere Entwicklung in den wichtigsten Bereichen. 

-

ZAHLEN ZUM TAG. WIFO-Prognosen versprechen für heuer eine immer bessere Entwicklung in den wichtigsten Bereichen.

Die Österreicher schauen immer zuversichtlicher in die Zukunft. Das zeigt der Wirtschaftsbarometer, den das Marktforschungsinstitut „Spectra“ führt. Und die Zuversicht ist durchaus begründet. Auch die WIFO-Prognosen für heuer versprechen eine immer bessere Entwicklung.

Im vergangene September hat das WIFO noch ein Wirtschaftswachstum von eineinhalb Prozent in Aussicht gestellt. Im März ging es bereits von zwei Prozent aus. Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten soll nicht um 1,1, sondern 1,6 Prozent zunehmen, die Arbeitslosenquote statt 9,4, zumindest 8,9 Prozent betragen. Und die Lohn- und Gehaltssumme könnte wiederum nicht um 2,7, sondern ganze 3,2 Prozent zunehmen, was freilich vor allem auch auf die Beschäftigungslage zurückzuführen ist: Mehr Beschäftigte verdienen summa summarum quasi automatisch mehr.

>> dieSubstanz.at gleich dann lesen, wenn die Texte noch frisch sind >> Zum Newsletter (Gratis)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.