Wer von Erdgas abhängig ist

-

ZAHLEN TAG. Viel größer als der Verbrauch privater Haushalte ist der der Industrie, wie „Statistik Austria“-Daten zeigen.

80 Prozent des Erdgases, das in Österreich verbraucht wird, kommt aus Russland. Die Abhängigkeit ist damit groß. Wie hier berichtet heizen rund 900.000 private Haushalte mit Gas, die meisten – rund 440.000 – tun das in Wien. Insgesamt belief sich der Verbrauch im Jahr 2020 auf 1,6 Milliarden Kubikmeter. Das ist „Statistik Austra“-Daten zu entnehmen.

Das ist aber bei weitem nicht der größte Verbrauch nach Sektoren. Ziemlich genau drei Milliarden Kubikmeter, also fast doppelt so viel, entfielen auf den produzierenden Bereich, also die Industrie. Hier leben wiederum vor allem die Bereiche „Papier und Druck“, „Chemie und Petrochemie“ sowie „Eisen- und Stahlerzeugung“ davon.

In der Steiermark stellte die Papierfabrik „Norske Skog“ mit, die Produktion am Standort Bruch/Mur vorübergehend einzustellen. Begründung: Aufgrund der hohen Gastpreise sei der Betrieb derzeit nicht leistbar.

dieSubstanz.at spricht Sie an? Unterstützen Sie dieSubstanz.at >

dieSubstanz.at – als Newsletter, regelmäßig, gratis

* erforderliche Angabe


Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.