Euro-Defizitquoten: Österreich im vorderen Mittelfeld

Zahlen zum Budget. Sechs Länder, darunter vor allem Deutschland und Luxemburg, liegen besser, zwölf schlechter.

-

Zahlen zum Budget. Sechs Länder, darunter vor allem Deutschland und Luxemburg, liegen besser, zwölf schlechter.

Eine Defizitquote von 1,6 Prozent stellt Finanzminister Hans-Jörg Schelling (ÖVP) für das kommende Jahr in Aussicht. Österreich liegt damit in der Eurozone im vorderen Mittelfeld: Sechs Länder liegen besser, zwölf schlechter.

Deutschland und Luxemburg werden im kommenden Jahr voraussichtlich Überschüsse erzielen. Estland, Zypern, Litauen und die Niederlande werden ein geringeres Defizit haben als Österreich. Höher wird es insbesondere in Frankreich und Spanien ausfallen; dort werden minus dreieinhalb Prozent befürchtet. /Quelle: WKO)

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.