Zuwanderung bremst Alterung kaum

ZAHLEN ZUM TAG. Anteil der Jüngeren ist im vergangenen Jahr weiter gesunken, jener der ab 65-Jährigen gestiegen.

-

ZAHLEN ZUM TAG. Anteil der Jüngeren ist im vergangenen Jahr weiter gesunken, jener der ab 65-Jährigen gestiegen.

Zuwanderer sind in der Regel jung. Umso verwunderlich ist, dass ihre große Zahl im vergangenen Jahr (214.410) keinen wesentlichen Einfluss auf die Alterung in Österreich hatte: Der Anteil der bis zu 19-Jährigen ist um ein Zehntelprozentpunkt auf 19,6 Prozent gesunken, jener der ab 65-Jährigen ebenso stark auf 18,5 Prozent gestiegen.

Zurückzuführen ist das wohl auch auf die erhebliche Abwanderung, die ebenfalls von Jüngeren getragen wird: 101.343 Personen, also etwa halb so viele, wie kamen, verließen das Land im vergangenen Jahr.

Könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner